Modus | DVV-Pokal

Die Bundesligisten sind automatisch für das Achtelfinale qualifiziert. In dieser ersten Hauptrunde stehen außerdem die Sieger der Qualifikation. Die Qualifikation wird in acht regionalen Wettbewerben (Nord, Nordwest, Nordost, West, Ost, Südwest, Südost, Süd) ausgespielt, deren Sieger die Teilnehmer an der Hauptrunde ausspielen. Der Wettbewerb wird im K.-o.-System bis zum Finale fortgesetzt. In den ersten beiden Runden hat jeweils die Mannschaft aus der niedrigeren Klasse Heimrecht.

Die Teams des VC Olympia Berlin, in denen die Junioren-Nationalmannschaften spielen, nehmen nicht am DVV-Pokal teil.

 

Spielplan und Ergebnisse | 2018 DVV Pokal

DVV Pokal Achtelfinale

11. November 2017 (16:00 Uhr / USV Dreifelderhalle Jena)

USV Vimodrom Jena 0:3 SSC Palmberg Schwerin

DVV Pokal Viertelfinale

26.  November 2017 (18:00 Uhr / Ballsporthalle Vilsbiburg)

Rote Raben Vilsbiburg 0:3 SSC Palmberg Schwerin

DVV Pokal Halbfinale

20. Dezember 2017 (Zeit noch nicht bekannt / Margon Arena dRESDEN9

Dresdner SC  0:0 SSC Palmberg Schwerin

DVV Pokal Finale

04. März 2018 (Zeit noch nicht bekannt / SAP Arena Mannheim)

NN 0:0 NN