Volleyballnachwuchs des Schweriner SC startete Aktion zur Bewerbung der Volleyball-EM

5. September 2013
Neuigkeit teilen:

 

Das Maskottchen und seine dreißig Helferlein warben für die EM und den Volleyballsport. So wurde von Groß und Klein in den Hofpausen gepritscht, gebaggert und gerätselt. Die Kinder und Lehrer freuten sich über die willkommene Abwechslung im Schulalltag und hatten eine Menge Spaß.

Auf ihrem Weg durch Schwerin durfte Spikerella auch den Gewinner des EM-Schulwettbewerbs beglückwünschen. So gewann die Klasse 6d der Erich-Weinert-Schule mit ihrem hervorragenden Plakat den ersten Preis und die Freikarten für die beiden EM-Spiele am kommenden Freitag.

„Ich freue mich über die außergewöhnliche Schulaktion des Schweriner SC und hoffe, dass sich an diesem Wochenende viele Kinder, Schulen und Vereine von der Europameisterschaft und dem Volleyballvirus infizieren lassen“, so die Aussage der Trainerkoryphäe Horst „Willi“ Holz.


 

Neuigkeit teilen: