Voll fokussiert Richtung Halbfinale

8. März 2017
Neuigkeit teilen:

 

Nach dem deutlichen 3:0-Hinspielsieg in Neuchatel spricht man in Schwerin überall schon vom Halbfinale gegen Bursa, doch Vorsicht ist geboten: aufgrund des Austragungsmodus im Europapokal mit Golden Set sind auf jeden Fall noch 2 Satzgewinne vonnöten, um das Ziel Halbfinale zu erreichen.

Im Hinspiel zeigten die Schweizerinnen, dass sie unser stärkster Kontrahent im diesjährigen Europapokal sind. Mit den angriffsstarken Campbell und Reesor, sowie der erfahrenen Wigger auf der Diagonalposition setzten sie unsere Defensive gehörig unter Druck. Speziell im dritten Satz waren sie nahe am Satzgewinn. Zudem haben sie mit der fintenreichen Bugg eine unkonventionell agierende Zuspielerin. Auf Schweriner Seite überzeugte vor allem Ariel Gebhardt mit 16 Punkten, ein starker Aufschlag und die höhere Durchschlagkraft im Angriff waren die Garanten für das 3:0.

Der SSC Palmberg ist am Donnerstag der klare Favorit und sollte gerade vor heimischer Kulisse mit einer konzentrierten Leistung den Halbfinaleinzug schaffen.

ssc-intern [OG]


© MidiGrafie

© Ehfoto

© MidiGrafie

Neuigkeit teilen: