Das heißt, dass unsere Mädels am Mittwoch mit der lautkräftigen Unterstützung von den Zuschauerrängen direkt eine Runde überspringen und Kräfte sparen können. Zum Achtelfinale geht es dann entweder gegen ATSC Sparkasse Klagenfurt (AUT), HPK Hämeenlinna (FIN), Asterix Kieldrecht (BEL) oder CV Barcelona, wobei die Mannschaften aus Kieldrecht bzw. Hämeenlinna ihre Hinspiele jeweils mit 3:0 gewinnen konnten. Die Belgier hatten Heimspiel, die Finnen waren zu Gast in Österreich.

 

Es ist also anzunehmen, dass in der nächsten Runde das Team aus Österreich als Verlierer aus der Spielrunde im höherklassigen CEV-Cup gegen die gute belgische Mannschaft als Gewinner aus der Begegnung im Challenge-Cup antreten wird. Der Sieger aus dieser Partie ist dann unser nächster Gegner. Die Achtelfinal-Hin- und Rückspiele finden im Zeitraum 20.-22. Januar 2015 und 03.-05. Februar 2015 statt.

 

Wer live dabei sein möchte am Mittwochabend in der Arena, der sollte sich beeilen. Der Vorverkauf läuft und viele Sitzplätze sind bereits vergeben. Bis zum nächsten Spieltag im Europa-Pokal dauert es zwei lange Monate.

 

Also zögern Sie nicht sondern kommen Sie am 26.November um 19:00 Uhr in die Arena und unterstützen Sie Ihr Team auf seinem Weg ins Europapokal-Achtelfinale!