Wie viele Tage ohne Sport hast Du Dir nach dem Saisonende gegönnt und wie hast Du sie bisher verbracht?

 

Ich habe erstmal 1,5 Wochen Sportpause gemacht, aber na klar waren da auch wieder lange Radtouren und andere sportliche Dinge, die man draußen machen kann, dabei. Ich bin jede Woche in der Uni und muss auch öfter am Wochenende nach Wismar in die Vorlesung fahren. Wenn ich dann nach der Uni zurück  zu Hause bin, stand Freunde treffen, Kino oder auch mal Essen gehen an oberster Stelle. Manchmal bin ich auch einfach nur aufs Sofa gefallen, da ich es konnte :)

 

Hat das Training mit der Nationalmannschaft schon angefangen oder wann beginnt der Volleyballalltag wieder für Dich?

 

Natio-Training fängt für mich mit dem Bundestrainer am 18. Mai an. Davor trainiere ich schon mit Felix und mit Micha. Gerne gehe ich auch mal zu Kursen ins Fitnessstudio. Dort kann ich mich auf eine andere Art und Weise fit halten.

 

 

Was steht im Volleyball in diesem Sommer bei Dir alles an? Wohin geht es? 

 

Wir haben einzelne Turniere, European Games in Baku, Gran Prix und die EM im späten Sommer.

 

 

Was ist Dein Ziel für diesen Sommer?

 

Mein Ziel ist es mich unter einem neuen Trainer weiterzuentwickeln. Vor allem im harten Angriff möchte ich einen Sprung machen. Das hat/braucht immernoch Zeit nach der OP bis der Arm wieder fest ist. Naja, und wir spielen eine EM. Eine schöne Medaille wäre toll.
 

 

Gibt es nochmal Zeit für Urlaub (wenn ja, wie lange und wohin geht es?) oder verbringst Du den Sommer in der Halle?

 

Ich denke, dass der Sommer in der Halle stattfindet. Wenn wir noch eine Woche Zeit haben sollten, muss ich dort Klausuren nachschreiben. Aber jetzt versuche ich noch die Wochenenden zuhause oder an der Ostsee zu verbringen.