U16 Volleyballer erneut Deutscher Meister

24. Mai 2012
Neuigkeit teilen:

 

Im Auftaktspiel gegen den SSF Fortuna Bonn konnten die Schweriner Jungs mit einem ungefährdeten 2:0 (25:16; 25:17) ein klares Zeichen setzen. Nach zwei weiteren Siegen stand das Team von Trainer Marco Liefke als Gruppenerster und Direktqualifikant für die Endrunde fest, konnte sich aus der Halle bereits am frühen Nachmittag verabschieden und direkt am Rhein bei traumhaftem Wetter Abendessen.

 

Am Sonntagmorgen trafen sie im Viertelfinale auf den FT 1844 Freiburg, gegen den sie klar mit 2:0 (25:13; 25:17) gewannen und ins Halbfinale gegen die TGM Mainz einzogen. Hier spätestens zeigte sich, dass der Schweriner SC in der U16 ein Favorit auf den Meistertitel ist, denn mit einem 25:15 und 25:8 wurde die Mainzer an die Wand gespielt.

 

Vor gut 400 Zuschauern setzen die jungen Volleyballer des Nordens in einem spannenden Finale gegen den VV Human Essen ihren Triumphzug fort. Sie gewannen nach einigen Schwierigkeiten im zweiten Satz mit 2:1 (25:14, 19:25, 15:11) und lagen sich jubelnd in den Armen. „Ein toller Erfolg…“, freuten sich Marco Liefke und Co-Trainer Karsten Bollow.

 

Für Christoph Marks, Corbin Balster, Felix Weishaupt, Paul Hauck und Erik Schulz war das die dritte Goldmedaille in Folge, nach 2010/U14 sowie 2011 und 2012 in der U16.  Eine herausragende Leistung!!!

 

-Foto der 5 Tripelsieger von links nach rechts: Corbin, Paul, Christoph, Erik und Felix


 

Neuigkeit teilen: