Sie gehörte bereits im vergangenen Jahr zu der Jugend-Auswahl, die 2007 sensationell die Goldmedaille bei der Jugend-EM gewonnen hatte. Seit 2007 ist Berit beim SSC voll eingebunden in den Spielbetrieb der 1. Bundesliga. So stand sie auch am Donnerstag in Vilsbiburg auf dem Feld. Am Ostermontag wurde sie gebraucht von ihrer Mannschaft im Endrunden-Spiel der 1. Bundesliga gegen den VfB Suhl. Doch viel Zeit zum Verschnaufen blieb ihr nicht. Schon am 25.3. geht der Flieger von Berlin Tegel nach Tampere (Finnland). Dort findet vom 26. bis 30. März das Turnier um die EM-Qualifikation statt. Die deutschen Mädels haben sich vorgenommen, in Tampere den Turniersieg zu landen, um sich somit direkt für die EM-Endrunde in Perugia und Foligno (Italien) vom 5. bis 13. September zu qualifizieren. Berit steht an vier Tagen in den Spielen gegen Bulgarien, Griechenland, Frankreich und Weißrussland in der Mannschaftsaufstellung des Nationalcoaches. Nur im letzten Spiel gegen Finnland wird sie nicht dabei sein. Sie fliegt am 29.3. zurück nach Deutschland, um am 30.3. im Spiel Dresdner SC gegen den Schweriner SC in Dresden (17.30) dabei zu sein.
Wolfgang Schmidt