SSC auf neuen Wegen nach Wiesbaden

7. Dezember 2019
Neuigkeit teilen:

© MiDiGrafie

Das Team des SSC Palmberg Schwerin steht aktuell im Dauerstress, nach einem sehr entspannten Spielplan im Oktober und November stehen nun 7 Spiele in drei Wochen auf dem Plan, die ersten Aufgaben gegen Straubing und Sliedrecht wurden souverän gelöst, am frühen Donnerstagmorgen ist man aus den Niederlanden zurückgekehrt. Zum Spiel am Samstag in Wiesbaden beschreitet der SSC neue Wege, Dank unseres Mobilitätspartners Deutsche Bahn werden wir erst am Samstagmorgen in die hessische Landeshauptstadt fahren, wo wir um 19.00 Uhr auf den Gastgeber VCW treffen.

Der VCW um Trainer Sossenheimer ist aktuell Tabellen-Neunter, konnte aber die zwei wichtigen Spiele gegen Suhl und Erfurt jeweils knapp mit 3:2 gewinnen. Und dass es in der Halle in Wiesbaden für uns immer schwer war, ist hinlänglich bekannt. Doch bereits im Pokal-Achtelfinale haben wir gezeigt, dass wir mit einer konzentrierten Leistung den VCW der Saison 2019/20 beherrschen können.

Deshalb ist es besonders wichtig, dieses Spiel vor dem superwichtigen Pokalhalbfinale in Stuttgart nicht nur als Durchgangsstation anzusehen, um unliebsame Ergebnisse zu vermeiden.

ssc-intern [OG]


Neuigkeit teilen: