Spitzenspiel für Schnellentschlossene

15. Oktober 2020
Neuigkeit teilen:

© Foto Michael Dittmer

Auch die neue Saison 2020/21 hält das Corona-Virus bereits seit dem zweiten Spieltag fest im Griff. Aufgrund zweier Fälle im Umfeld von Straubing und Stuttgart und der damit verbundenen Quarantäne hatte die VBL in Zusammenarbeit mit den Vereinen schnelle Entscheidungen zu treffen, auch um die geplante Medienpräsenz im TV-Spiel  am kommenden Sonntag abzusichern. Und da das Spiel des SSC Palmberg Schwerin in Straubing ausfallen musste, sprang der Supercup-Gewinner kurzentschlossen für Stuttgart ein, und wird nun zum Spitzenspiel in Potsdam antreten.

Bereits in der Saisonvorbereitung war in vier direkten Vergleichen zu erkennen, dass wie im Vorjahr der SC Potsdam ein harter Brocken wird (2 Siege für Potsdam, 1 Sieg für Schwerin, 1 Unentschieden). Speziell die Partien in Potsdam gingen beide deutlich an die Gastgeberinnen, doch inzwischen sind mehrere Wochen ins Land gegangen, beide Mannschaften haben fleißig trainiert und sind mit jeweils zwei Siegen gut in die Saison gestartet.

Der SC Potsdam schlug den DSC deutlich mit 3:0, und konnte am letzten Wochenende in einem hart umkämpften Match die Ladies in Black in Aachen mit 3:2 niederringen. Besonders die Außenangreiferinnen Emonts und Ruddins sind die Punktegaranten auf Seiten der Brandenburgerinnen, Laura Emonts ist aktuell die Topscorerin der Liga.

Doch unser Team braucht sich mit den bisher gezeigten Leistungen nicht zu verstecken. In den entscheidenden Satzphasen spielte man zuletzt gegen den USC Münster mit viel Geduld und Präzision. Und speziell im Block und Aufschlag zählen wir definitiv zu den Spitzenteams der Liga. Besonders auf den Aufschlag wird es ankommen, denn die Annahme ist aktuell die einzige vermeintliche Schwachstelle im Team von Coach Herandez Naranjo.

Vielleicht kommt das Gipfeltreffen etwas früh, denn ursprünglich hätte die Partie in Potsdam erst im Februar 2021 stattgefunden. Letztendlich müssen wir uns doch den augenblicklichen Gegebenheiten anpassen und werden hochmotiviert in der schmucken MBS-Arena versuchen, die Tabellenführung zu verteidigen.

[OG]


© Foto Michael Dittmer

© Foto Michael Dittmer

Neuigkeit teilen: