Wie schon in den Jahren zuvor konnten so Spaß am Volleyball und die Unterstützung für einen guten Zweck miteinander verbunden werden. 12 Mannschaften und mehr als 100 Sportler haben in 36 Spielen den Sieger ermittelt, der am Ende den Siegerpokal, einen Ball für die Vorbereitung auf das nächste Turnier sowie die Glückwünsche des Stiftungsrates und den SSC-Spielerinnen Carina Aulenbrock und Jana-Franziska Poll entgegennahm. Gewonnen hat übrigens die Mannschaft um SSC-Spielerin Anja Brandt, die jedes Spiel für sich entschieden hat und damit unangefochten den Turniersieg erringen konnte.