Neue Impulse im Nachwuchs

13. August 2020
Neuigkeit teilen:

© Markus Pabst mit neuem Bundesstützpunkttrainer Arne Kramer Foto: Thomas Otter

Seit August ist Arne Kramer neuer Bundesstützpunkttrainer und verantwortlich für den Nachwuchs des Schweriner Damen-Volleyballs. Zuletzt war der gebürtige Berliner verantwortlicher Nachwuchstrainer beim VC Wiesbaden, nachdem er bereits Erfahrungen in der Volleyball-Bundesliga und im Ausland sammeln konnte.

„Ich freue mich auf eine neue Herausforderung hier in Schwerin. Gemeinsam mit meinen neuen Trainerkollegen möchte ich die hervorragenden sportlichen Bedingungen am Stützpunkt nutzen, um junge Volleyballtalente an das Niveau der 1.Bundesliga heranzuführen und sie in ihrer volleyballerischen und persönlichen Entwicklung zu unterstützen.”, sagt er über seine neue Aufgabe.

Unterstützt wird er dabei von Markus Pabst. Der Landestrainer des weiblichen Nachwuchses in Mecklenburg-Vorpommern wird künftig als Stützpunktkoordinator die erfolgreiche Arbeit der Nachwuchstrainer unterstützen und lenken. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bleibe dabei dem Volleyballsport in Schwerin und Mecklenburg-Vorpommern erhalten”, so Markus Pabst.


Neuigkeit teilen: