Mit der Hymne gab’s das Trikot

18. Mai 2017
Neuigkeit teilen:

© privat

Die US-amerikanische Nationalmannschaft bereitet sich momentan auf den Sommer vor und mit dabei sind die deutschen Meisterinnen Lexi Dannemiller und Hannah Tapp.

Seit Anfang Mai bestreiten etwa 25 der hoffnungsreichsten Spielerinnen der USA im American Sports Center ein Trainingslager, mit dem Ziel, Volleyballlegende und Nationaltrainer Karch Kiraly zu überzeugen und den Sommer über das Trikot des Weltranglistenzweiten tragen zu dürfen.
„Am coolsten war die Übergabe der Trikots in der vergangenen Woche im Rahmen einer kleinen Zeremonie.“ antwortet Lexi auf die Frage nach dem bisher schönsten Moment bei dem sogar die Nationalhymne gespielt wurde und auch für Hannah war das der aufregendste Augenblick beim Debüt in der Auswahl. Aus den Händen von Alicia Glass (Weltmeisterin von 2014 und Bronzemedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2016) und Christa Dietzen (Weltmeisterin von 2014) bekamen die „Neulinge“ dann die Trikots mit den „Stars and stripes“ auf der Brust.
Die meisten Stars der Nationalmannschaft treffen erst im Laufe der Zeit ein, da einige noch bei ihren Vereinen in Aktion waren und unter anderem bei der Clubweltmeisterschaft in Japan am vergangenen Wochenende am Netz standen und so ist jetzt die Zeit der jüngeren Spielerinnen.

In einige Wochen erfahren Lexi und Hannah wie es mit ihnen bei der Nationalmannschaft weitergeht. Bis dahin versuchen beide die Zeit bestmöglich zu nutzen „denn wir können jederzeit nach Hause geschickt werden, aber unsere Hoffnung ist es, im Sommer dazuzugehören.“ so Zuspielerin Lexi Dannemiller.

Wir drücken die Daumen!!!


© EH Foto

© MidiGrafie

© Eckhard Mai

Neuigkeit teilen: