Die Veranstaltung, die vom Pipeline-Erbauer Nord Stream 2 unterstützt und gesponsert wird, ist zugleich ein Vorgeschmack auf den Bundespokal Nord.  Dieser findet vom 14. bis 16. Oktober ebenfalls in Schwerin statt. Landestrainer weiblich, Markus Pabst, hat am Mittwoch alle Auswahlspielerinnen zum letzten Training nach Schwerin eingeladen. Es sind 13- und 14jährige Mädels aus verschiedenen Vereinen des Landesvolleyballverbandes. Zu ihnen gehören auch Michel Seemann, Kira Kampe, Pia Bredemeier und Anna-Sophie Bittens vom SC Neubrandenburg. Sie konnten deshalb leider nicht auf die Erstligaspielerinnen des Schweriner SC treffen, die am Mittwoch im Rahmen der Aktion „SSC on tour“ in ihrem Verein zu Gast waren. Doch auf den Meck-Pomm-Cup will man gut vorbereitet sein. Denn es gilt, besser zu sein als Vorjahr (nur 7. Platz).