Leere Ränge in der PALMBERG ARENA – Topspiel findet ohne Zuschauer statt

12. März 2020
Neuigkeit teilen:

© MiDiGrafie

Das entscheidende Spiel um Platz 1 nach der Hauptrunde zwischen dem SSC Palmberg Schwerin und dem Verfolger Allianz MTV Stuttgart wird als Geisterspiel ausgetragen. Damit folgt der SSC dem Beschluss der Volleyball Bundesliga. Aufgrund der aktuellen Lage ist diese Entscheidung nicht vermeidbar, das Gesundheitsrisiko durch das Coronavirus ist einfach zu hoch. Sport1 überträgt die Partie ab 18:25 Uhr live im Free-TV.

„Wir bedauern die Entscheidung, aber wir sehen uns auch in der Verantwortung, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und somit Mannschaft, Staff sowie Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer und unsere Fans zu schützen“, so Geschäftsführer Michael Evers. Das ausgerechnet das Topspiel um die Tabellenspitze gegen den amtierenden Meister aus Stuttgart ohne die „Gelbe Wand“ durchgeführt wird, ist bedauerlich, aber unvermeidbar. „Uns ist bewusst, dass sich Fans beider Mannschaften sehr auf diese Partie freuen und auch geplante Spieltagsaktionen nicht durchgeführt werden können. Dennoch haben wir diese Entscheidung bezüglich unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst getroffen.“ Für den SSC Palmberg Schwerin besteht keine andere Möglichkeit, als das Spiel ohne Zuschauer stattfinden zu lassen. Die Eindämmung des Virus hat höchste Priorität, in diesem Zusammenhang muss sich leider auch der Sport hintenanstellen.

Als SSC Palmberg Schwerin bieten wir allen Käufern von Einzelkarten die Möglichkeit, den offiziellen Ticketpreis auf eigenen Wunsch und gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu erstatten. Ticketkäufer von Einzelkarten über Webshop und Hotline werden von Ticketmaster kontaktiert und umgehend informiert. Wer seine Karte an einer VVK Stelle gekauft hat, kann die Rückerstattung auch nur über diese VVK Stelle erfolgen. Alle weiteren Fälle melden sich bitte bei ticketing@schweriner-sc.de.
Weitere Informationen gibt es hier.

In diesem Zusammenhang bitten wir alle Ticketkäufer zu überlegen, ob auf die Rückerstattung des Ticketpreises verzichtet werden kann. Somit wird die Mannschaft unterstützt, da aufgrund der Durchführung des Spiels unter Ausschluss der Öffentlichkeit wichtige Einnahmequellen wegfallen. Aufgrund der Übertragung von Sport1 im Free-TV können alle Fans trotzdem live vor dem Fernseher dabei sein und der Mannschaft die Daumen drücken. Ab 18:25 Uhr wird die Partie live übertragen.

ssc-intern [pk]


© Eckhard Mai

Neuigkeit teilen: