Laetitia Moma Bassoko gewinnt Silber bei den afrikanischen Meisterschaften

25. September 2013
Neuigkeit teilen:

 

Laetitia wurde vom Kameruner Volleyballverband ausgewählt vom 14. bis zum 19. September an den afrikanischen Meisterschaften teilzunehmen. Diese fanden im Kasarani Moi International Sport Center in Nairobi (Kenia) statt und in diesem Jahr nahmen mit Kenia, Tunesien, Senegal, Ägypten, Algerien und Kamerun  6 Nationen teil.

Gespielt wurde Jeder-gegen-Jeden und am Ende gewann die Mannschaft, die das beste Gewinn/Verlust-Verhältnis hatte.

Zum achten Mal konnten die Kenianerinnen das Turnier für sich entscheiden, denn sie gewannen mit einem 5:0 Spielverhältnis und somit ohne eine Niederlage.

Die Nationalmannschaft aus Kamerun, darunter auch Laetitia, die in der Startsechs im Außenangriff spielte, freute sich riesig über die Silbermedaille. Laeti wurde sogar mit dem Preis der Besten Aufschlägerin des Turniers gekürt. Im Spiel gegen Kenia verlor Kamerun deutlich mit einem 0:3 (22:25, 20:25, 22:25), jedoch freuten sich die Kamerunerinnen über 3:2-Siege gegen Tunesien und Ägypten und konnten somit das beste Ergebnis bei den afrikanischen Meisterschaften aller Zeit, einschließlich des 2. Platzes von 1999, erzielen.

 

Wir gratulieren Laetitia zu ihrer tollen erbrachte Leistung und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit ihr.

 

Ergebnis der afrikanischen Meisterschaften:

1.Kenia           (5:0)

2. Kamerun     (4:1)

3.Tunesien      (3:2)

4. Senegal       (2:3)

5. Ägypten      (1:4)

6.Algerien       (0:5)

 


 

 

Neuigkeit teilen: