Kurz durchpusten – Auf nach Potsdam

12. April 2019
Neuigkeit teilen:

© MiDiGrafie

Nach dem Playoff-Krimi vom Donnerstag bleibt nur wenig Zeit zur Regeneration, bereits am Freitag reist unser Team nach einer Video-Session und kurzem Training in die brandenburgische Landeshauptstadt, wo am Samstag um 16.10 Uhr das zweite Aufeinandertreffen der Halbfinalisten stattfindet.

Vielerorts sprach man nur noch vom Finale Stuttgart – Schwerin, doch spätestens seit Donnerstagabend ist die Schwere der Aufgabe allen klar. Potsdam hat mit dem Erreichen des Halbfinals bereits viel erreicht, dies im Hinterkopf lässt einen natürlich freier aufspielen. Und dies demonstrierte Potsdam am Donnerstag, mit aggressiven Aufschlägen und viel Mut im Angriff, dabei mit einer geringen Fehlerquote, war man ein ebenbürtiger Gegner. Und das wird wohl am Samstag nicht viel anders sein. Zu diesem vielleicht vorentscheidenden Aufeinandertreffen werden uns viele Fans begleiten, die, wie Coach Koslowski im Interview nach dem Spiel bemerkte, einen wichtigen Beitrag zum Sieg leisteten.

Es kann eine lange Playoffserie werden, wir wollen versuchen, bereits am Samstag mit einem Sieg in der MBS-Arena eine Vorentscheidung um den Finaleinzug zu erspielen.

+++FANFAHRT+++

Der Bus nach Potsdam startet am Samstag 11 Uhr vom Großparkplatz der PALMBERG ARENA. 11:40 Uhr ist ein Zustieg am Autohof Neustadt-Glewe möglich.
Kontakt Chris Schmidt 0176 62769904

ssc-intern [OG]


© MiDiGrafie

© MiDiGrafie

Neuigkeit teilen: