Statt am Abend mit Volleybällen zu trainieren, wurden Kürbisse geschnitten, Zwiebeln gehäutet, Scampis geputzt, Teig geknetet, gewürzt, abgeschmeckt, gelacht,  … und am Ende kamen in einer Mannschaftsleistung fünf unglaublich leckere Gänge raus. Der Spruch „Viele Köche verderben den Brei“ konnte unter Anleitung von Frank-Peter Krömer und seinem Team in jedem Fall widerlegt werden, denn alle Spielerinnen waren am SSC-Menü beteiligt.

Während die Spielerinnen die Kochlöffel schwangen, sorgten die Trainer mit Unterstützung der Kochprofis für den perfekt gedeckten Tisch und so konnten die frisch zubereiteten Gänge nach getaner Arbeit gemeinsam genossen werden. Neben dem leckeren Essen gab es noch eine Geschmacksschulung, bei der die Mannschaft konzentriert unterschiedliche Geschmäcker bewusst wahrnehmen sollte.

Nach vier schönen gemeinsamen Stunden waren Lousi Souza Ziegler und ihre Mannschaftskolleginnen satt und zufrieden und um einige Kochtipps reicher.

Vielen Dank an die Kochschule für diesen tollen Abend.