Verein und Mannschaft gratulieren ganz herzlich. Mit Deinem Freund Markus Pabst hat es Dich von Thüringen in den Norden gezogen. Markus wurde neuer Landestrainer im Volleyball-Landesverband und der Meister-Verein SSC war auf der Suche nach einer zweiten Spielerin auf der Libero-Position. Da traf es sich doch gut, dass Du auch nach einem neuen Verein Ausschau gehalten hast. Jetzt gehörst Du als Libero zum Aufgebot des zehnfachen Deutschen Meisters Schweriner SC für die Saison 2014/15. Mit 1,70 Körpergröße bist Du die Kleinste im Team. Auf der Libero-Position werden die kleineren Spielerinnen gebraucht, die flink und wendig um jeden Ball kämpfen. Diese Aufgabe teilst Du Dir mit Janine Völker, die zu den erfahrenen Spielerinnen des SSC gehört und die übrigens einen Tag nach Dir Geburtstag hat. Spaß, Teamgeist und Erfolg sind Deine Kriterien für das Volleyballspiel. Dazu passen ganz gut solche Eigenschaften, die man Dir nachsagt: ruhig, emotional und ehrgeizig. Zu Deiner Vita zählen Einsätze beim USC Münster (1998 – 2011), beim Köpenicker SC (2011/12) und bei den VolleyStars Thüringen (2012 – 2014). Doch angefangen hat alles, wie bei vielen anderen Spielerinnen auch, in der Schule. An Deinem Gymnasium in Münster gab es eine Volleyball-AG. In der hast Du mitgemacht, bis der Bundesligist USC auf Dich aufmerksam wurde. Beim Schweriner SC wartet nun eine neue Herausforderung auf Dich. Da heißt es Daumendrücken, dass es für Dich und die Mannschaft gut läuft.