Herzlichen Glückwunsch, Paul

29. April 2018
Neuigkeit teilen:

© Eckhard Mai

Du wirst Dich später sicherlich oft an Deinen 20. und den heutigen 21. Geburtstag erinnern. Denn sie spielten in Deinen jungen Jahren als Co-Trainer beim SSC Palmberg Schwerin eine wichtige Rolle im Meisterschaftskampf. Deine Zuständigkeit umfasste ja u.a. die taktische und spielanalytische Vorbereitung und Begleitung von Spielen des SSC. Dein Chef, Felix Koslowski, ist auf Informationen angewiesen, wo es im Spielverlauf brenzlig werden kann. Auf sein Trainerteam konnte und kann sich Felix verlassen. Auch das ist ein Garant für den Erfolg. Heute aber sollst Du Deinen Geburtstag gebührend feiern. Die Teamleitung, die Mannschaft und viele Fans gratulieren Dir ganz herzlich und wünschen Dir für Dein Fortkommen alles Gute. Mit Deiner Berufung zum ersten hauptberuflichen Beach-Volleyballtrainer unseres Bundeslandes durch den Landessportbund wird viel Neues auf Dich einstürzen. Die Bedingungen dafür, die Ausbildung im Sand zu professionalisieren, sind besser als je zuvor. Du hast Dich mit dem gerade erst erworbenen A-Trainerschein selbst zum Weiterlernen und Weiterkommen entschlossen. Das gilt auch für Dein Studium an der Hochschule für Gesundheit und Sport. Fragt man Deine Kollegen, was ihnen an Dir so auffällt, kommt prompt die Antwort: Paul ist ein vielseitig beschäftigter Mann, der für jeden Spaß zu haben ist. Aushilfsweise ackerst Du auch im Nachwuchsbereich. Alles in allem sind Deine volleyballtechnischen Werte nicht schlecht. Manchmal wünscht man sich, dass sie während eines Spiels explosionsartig ausbrechen wie bei Felix.

ssc-intern [ws]


© Eckhard Mai

© Eckhard Mai

Neuigkeit teilen: