Das ungewöhnlich hoch springende kleine Mädchen wurde zum Glück schon früh für das Volleyballspiel entdeckt. Und dem Schweriner SC ist eine Spielerin zugewachsen, die inzwischen zu den Leistungsträgern zählt. Bereits 2009 wurdest Du mit dem Schweriner SC Deutscher Meister. Dann bist Du für drei Jahre nach Hamburg gegangen. 2012 konnten wir Dich wieder beim Schweriner SC begrüßen, mit dem Du 2013 Deutscher Meister und Pokalsieger geworden bist. Summa summarum: Beim Schweriner SC hast Du Deine glücklichsten und erfolgreichsten Jahre Deiner Karriere erlebt. Auch wenn es mal nicht so gut lief wie in der letzten Saison, hast Du immer mit vollem Einsatz gespielt. Das machte Dich für die Mannschaft und für ihren Zusammenhalt so wertvoll. Wir haben nachgezählt: In der Saison 2013/14 bist Du sechs Mal als „Most Valuable Player“ mit der Goldmedaille und zwei Mal mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden. So hast Du entscheidend mitgeholfen, dass der SSC von Platz 10 in der Tabelle auf Platz 5 vorrücken konnte. Beim Rückspiel gegen Stuttgart am 3. März 2014 (3:1 für den SSC) hast Du durchblicken lassen, was Du kannst, wenn Du in Höchstform bist. 27 Punkte hast Du in diesem Spiel gesammelt. In dieser Form kann es weitergehen. Du bist doch erst 29 geworden. Liebe Grüße und Glückwünsche übermitteln Dir zum heutigen Ehrentag die Teamleitung, die Mannschaft und die Fans. Viel Glück in der neuen Spielzeit.