Herzlichen Glückwunsch, Felix

18. März 2017
Neuigkeit teilen:

© Ecki Raff

Auch Dein 33. Geburtstag fällt auf einen Spieltag in der Volleyball-Bundesliga der Frauen. Es ist das erste Playoff-Spiel gegen die Ladies in Black aus Aachen. Da fliegen sicher nicht nur Bälle über das Netz. Dich kennt man. Jeder weiß Dein Engagement für diesen Sport zu schätzen. Besonders glücklich darüber sind natürlich die Teamleitung, die Mannschaft und die Fans des SSC Palmberg Schwerin. Sie gratulieren ganz herzlich zu Deinem heutigen Ehrentag und wünschen Euch einen erfolgreichen Spielverlauf. Du hast Dir für diese Saison selbst hohe Maßstäbe gesetzt. Endlich soll nach drei Jahren in Schwerin wieder ein Titel gefeiert  werden. Mit dem Pokalsieg hat es nicht ganz geklappt. Aber das konnte Dich nicht entmutigen. Demut, Neugierde, Mut, und Arbeitseifer, so schrieb kürzlich die Frankfurter Allgemeine in einem Aufsatz über Dich, seien Deine Antriebsfedern. Das spürt jeder, der Dich während eines Spiels an der Seitenlinie beobachtet. Freude und Enttäuschung sind an Deiner Körpersprache ablesbar. Verschnaufen nach einem Spiel oder nach der Saison geht auch nicht. Denn für Dich als Nationaltrainer geht es danach erst richtig los: WM-Qualifikation in Portugal (Ende Mai), Grand Prix im Juli, EM in Aserbaidschan und Georgien (Ende September). Da sehnst Du Dir bestimmt öfter Mal die schönen Stunden herbei, die Du mit Deiner Freundin und Deinen Kindern verbringen kannst. Bei allem Streben nach Titeln und Pokalen im Volleyball sind glückliche Kinder für Dich als Vater das größte Ziel. Vielleicht wird eines von ihnen eines Tages dem Papa nacheifern wollen.

Wolfgang Schmidt


© Ecki Raff

© MidiGrafie

 

Neuigkeit teilen: