Lasst es Euch schmecken. Geburtstage wie diesen feiert man beim SSC ja oft im Team. Die Teamleitung, die Mannschaft und die Fans gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem 20. Nun hast Du die erste Saison beim Schweriner SC hinter Dir. Als Du vor einem Jahr vom VCO Berlin zum SSC wechseltest, war das „die schönste Situation“ in Deinem Volleyballleben, wie Du selbst in einem Interview gesagt hast. Und hier in Schwerin hat man schnell Deine Spielstärken im Diagonalangriff, Deine Offenheit, Deine belustigenden Seiten und Deinen Ehrgeiz schätzen gelernt. Von der Sommer-Freizeit hast Du diesmal nicht viel mitbekommen. Dafür wurde Deine Volleyball-Karriere um ein paar Erfahrungen reicher. Große Freude löste bei Dir die erstmalige Berufung in die Nationalmannschaft aus. Dein Debüt in diesem Team erlebtest Du im Spiel Deutschland gegen Griechenland in der Europaliga. Dort in Larissa (Region Thessalien) hast Du mit neun Angriffspunkten wesentlich zum 3:0-Sieg Deiner Mannschaft beigetragen. Du bist Sportsoldatin. Und auch da hat man seine Verpflichtungen. Mit der deutschen Militärauswahl bist Du im Juli nach Rio de Janeiro gereist und hast an der Militär-WM (CISM) im Volleyball teilgenommen. Der dritte Platz ist dabei herausgesprungen. Wieder zurück in der Heimat wartete ein dreiwöchiger Übungsleiterlehrgang bei der Bundeswehr auf Dich. Nun bist Du froh, im eigenen Team wieder trainieren zu können. Eure  Fans schauen schon erwartungsvoll dem Saisonstart entgegen. Bis dahin alles Gute.