Der Schweriner SC hatte Ende des vergangenen Jahres noch eine Spielerin gesucht, die universell einsetzbar ist und verletzungsbedingte Ausfälle von Spielerinnen kompensieren kann. Dabei stieß der Verein auf Dich und Deine ungewöhnlich beeindruckende Vita: mehrfacher Meister und Pokalsieger der Niederlande, Meister und Pokalsieger mit dem USC Münster in Deutschland, Meister und Pokalsieger in der Türkei mit Fenerbahce 2009, Grand Prix-Sieger 2007, Vize-Europameister 2009. Und das ist längst nicht alles. Du warst zu dem Zeitpunkt noch zu haben, denn Du hattest nach Deiner Spielzeit  bei Igtisadchi Baku in Aserbaidschan (2010 – 2012),  zu Hause bei der Familie in Amsterdam eine Pause eingelegt. Der SSC lud Dich am 30. Dezember 2015 zu einem Probetraining ein und kam zu dem Schluss, dass Du der richtige Typ für die Mannschaft bist: aufgeschlossen, universell einsetzbar, erfahren und ehrgeizig.

Dein Geburtsort ist Oudeschild, ein Ort auf der Wattenmeerinsel Texel im nördlichen Holland. Deine Mutter hat Dich schon in früher Kindheit für den Volleyballsport begeistert. Mit acht Jahren hast Du angefangen, Volleyball zu spielen und kannst es mit 36 Jahren immer noch nicht lassen. Respekt! Lernen aus Vergangenem, Träumen von Zukünftigem aber leben im Heutigen, ist Dein Lebensmotto geworden. So baute sich auch Deine Volleyball-Karriere auf. Viel Mut und Erfolg weiterhin.

 

Foto: EH Foto