Halle schließt, Strand öffnet

27. April 2018
Neuigkeit teilen:

© privat

Während die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin sich unaufhaltsam dem (hoffentlich glücklichen) Ende der Hallensaison nähern, geben sie den Staffelstab praktisch nahtlos an das neue SSC Palmberg Schwerin Beachteam weiter: Die Sand-Saison fängt nächste Woche an.

Am Dienstag, 1. Mai spielen Toni Schneider und Daniel Sprenger mit dem „Strandball Cup“ ein erstes Vorbereitungsturnier in Berlin. „Das ist der letzte Test, bevor wir am 4. und 5. Mai in Kiel den Auftakt der Schleswig-Holstein-Serie spielen und dann fast jedes Wochenende in Norddeutschland unterwegs sind“, erklärt Toni Schneider. „Wir haben gut trainiert, wir sind fit, Lust und Ehrgeiz haben wir sowieso, also kann es jetzt gern losgehen!“

Die wichtigste Wettkampfserie der deutschen Beach-Szene, das Ranglistenturnier Techniker Beach Tour, beginnt dann am 8. Juni. Dabei kann man dem SSC Team auch von zuhause aus zuschauen: Alle Turniere der Tour werden im Livestream auf ran.de und sportdeutschland.tv zu sehen sein. Ab 15. Juli überträgt ProSieben MAXX zusätzlich live im Free-TV. An diesem Wochenende (13. – 15. Juli) macht die Tour übrigens gerade in Kühlungsborn Station, eine prima Gelegenheit, das SSC Team live zu sehen.

Den aktuellen Finalkampf der Hallen-Kolleginnen verfolgen die beiden auf jeden Fall mit und drücken fest die Daumen für den Titelgewinn: „Das wär eine tolle Sache, wenn das klappt, für das Team, unseren Sport und ganz Mecklenburg-Vorpommern. Wir würden uns echt sehr für alle freuen!“

ssc-intern [kawi]


Neuigkeit teilen: