Gute Ausgangsposition für das Rückspiel schaffen

24. Januar 2018
Neuigkeit teilen:

© MidiGrafie

Im Hinspiel des Achtelfinals des CEV-Cups trifft der SSC Palmberg am Donnerstag auf den ukrainischen Serienmeister Khimik Yushny. Bereits vor zwei Jahren gab es im Viertelfinale diese Partie, die unser Team mit 3:1 und 3:0 für sich entscheiden konnte.

Das ukrainische Team hatte in der letzten Runde wenig Mühe mit dem Team aus Franches-Montagnes (Schweiz), zwei klare Siege sicherten das Weiterkommen. Vor allem im physischen Bereich ist das Team mit vielen großen Angreiferinnen stark aufgestellt. Herausragend Diagonalspielerin Chernuka, die auch bei der vergangenen Europameisterschaft Akzente setzen konnte. Generell ist das Team unseres Gegners mit 21 Jahren im Durchschnitt sehr jung und international unerfahren. Dennoch muss unser Team sicherlich am oberen Level speziell in Block und Abwehr spielen, um mit einem klaren Sieg die Reise in die Ukraine antreten zu können.

ssc-intern [OG]


© MidiGrafie

© EHFoto

© EHFoto

Neuigkeit teilen: