Im Vordergrund standen dabei selbstverständlich – neben den zuletzt tollen Leistungen der Bundesliga-Mannschaft mit fünf Siegen am Stück in den ersten fünf Spielen – die vornehmlich heißen Getränkespezialitäten der Hütte. Die gesamte Delegation ließ sich Glühwein, Glüh-Caipirnha & Co schmecken und verbrachte einen gemütlichen Abend.

Foto: privat
Die Abordnung der Schweriner Volleyballerinnen mit Bolero-Inhaber Donald Wieck (5. v. r.).