Eigentlich wollte die 23-Jährige Sloetjes nach einem Jahr in Italien bei Busto Arsizio in der aktuellen Saison auf der Mannschaftsliste von  Ornavasso Volley stehen. Allerdings erhielt der italienische Club keine Lizenz, so dass sich die Chance auftat, zum deutschen Rekordmeister nach Schwerin zu wechseln und schon heute kann sie beim Spiel in Hamburg gegen VT Aurubis für den SSC aufschlagen. „Ich möchte gerne mal eine Meisterschaft gewinnen“ sagt die 1,91m große Spielerin „deshalb bin ich nach Schwerin gewechselt.“ Seit Montagabend weilt Sloetjes, die seit 2008 zur A-Auswahl der Niederlande gehört, bereits in Schwerin und wird hier neben Saskia Hippe und Carina Aulenbrock auf der Diagonalposition für Druck sorgen.