Finale ist zum Greifen nah

7. April 2017
Neuigkeit teilen:

© ehfoto

Der SSC Palmberg Schwerin hat nach der tollen Leistung im ersten Halbfinale am Samstag in Wiesbaden die erste Chance, den Finaleinzug perfekt zu machen.

Der klare 3:0-Sieg darf aber nicht dazu verleiten, den VCW auf die leichte Schulter zu nehmen. Im bisherigen Saisonverlauf konnten die Damen aus Hessens Landeshauptstadt gerade vor heimischem Publikum oftmals noch zusätzliche Kräfte mobilisieren, und die Spiele gegen Stuttgart und uns im Tiebreak gewinnen. Sie werden natürlich nochmal alles in die Waagschale werfen, um ein drittes Spiel zu erzwingen.

Der große Unterschied im ersten Spiel lag zum einen an der Fehlerquote im Angriff, während unser Team gleich im ersten Ballwechsel seinen einzigen Fehler produzierte, waren es auf Wiesbadener Seite gleich deren zwölf. Auch im Annahmebereich und im Block präsentierte sich unsere Mannschaft deutlich besser als unser Halbfinalgegner. Wenn wir diese Stabilität auch in Wiesbaden zeigen können, sind die Chancen sehr groß, bereits im zweiten Spiel ins Meisterschaftsfinale einzuziehen.

ssc-intern [OG]

Das zweite Halbfinal-Spiel wird live im Mega Movies Schwerin übertragen. Der Eintritt kommt den Nachwuchs des Schweriner SC zugute.
Auch wird das Spiel im Livestream auf Sportdeutschland.tv zu sehen sein.


© ehfoto

© MidiGrafie

© ehfoto

Neuigkeit teilen: