Erstes Saison-Highlight mit schwieriger Vorbereitung

6. Oktober 2017
Neuigkeit teilen:

© MidiGrafie

Am 8.10 ist es nun endlich soweit, mit dem Supercup startet die neue Saison 2017/18. Vor sicherlich stimmungsvoller Kulisse treffen die beiden besten Mannschaften des Vorjahres in einem ersten Kräftemessen aufeinander.  Für beide Teams war es keine einfache Vorbereitung auf diesen ersten Saison-Höhepunkt, da sie die gesamte Vorbereitung ohne ihre Nationalspielerinnen auskommen mussten. Beim SSC Palmberg Schwerin standen zum einzigen Vorbereitungsturnier in Polen lediglich sieben Spielerinnen zur Verfügung, dennoch zeigte unser kleines aber feines Team in Karpacz gegen die polnischen Teams prima Leistungen. Auch bei Stuttgart fehlten mit Pusic, Stoltenborg, Daalderop und Mlejnkova in der Vorbereitung 4 Spielerinnen, die in der Stammformation erwartet werden. Mit nur drei gemeinsamen Mannschaftstrainings wird es im Spiel sicherlich auf beiden Seiten noch etwas holpern. Somit wird das Spiel für beide Teams in erster Linie dazu dienen, die Stammformationen für die kommende Saison einzuspielen.

Für das hoffentlich zahlreiche Publikum gibt es zudem die Möglichkeit, erstmalig die Neuzugänge Alanko, Bettendorf, Carocci; Oluic; Szakmary und Dumancic im Schweriner Trikot zu beäugen. Auch auf Stuttgarter Seite gab es doch einige Veränderungen, ob sie mit neuem Trainer das Level der Vorsaison halten können, wird sicherlich nicht zum Supercup beantwortet werden.

Freuen wir uns also darauf, dass die neue Saison endlich losgeht. Die Mission 3. Stern kann beginnen!

Die SSC-Fanbusse starten 8 Uhr vom Großparkplatz an der PALMBERG ARENA. Der SSC bittet alle Mitreisenden bis 7:45 Uhr vor Ort zu sein. Bis dahin können alle Restkarten abgeholt werden.

Ab 10:45 Uhr wird für alle Selbstfahrer ein Stand in Hannover, zur restlichen Kartenausgabe, vor der TUI Arena zufinden sein.

ssc-intern [OG]


Neuigkeit teilen: