Erstes Geisterspiel in der PALMBERG ARENA gegen SW Erfurt

13. November 2020
Neuigkeit teilen:

© Leere Ränge in der PALMBERG ARENA Foto Michael Dittmer

Die erste Saisonniederlage in Aachen am vergangenen Mittwoch tut weh, muss aber schnellstmöglich aus den Köpfen, denn am Samstag geht es bereits weiter. Gegner ist in heimischer Arena das Tabellen-Schlusslicht aus Erfurt. Doch Vorsicht ist geboten, denn das Team von Dirk Sauermann hat in der aktuellen Saison durchaus bereits ordentliche Vorstellungen abgeliefert. Gegen die Spitzeteams aus Potsdam und Aachen gelang jeweils ein Satzgewinn, zuletzt konnte man gegen den VC Wiesbaden seinen ersten Saisonsieg feiern.

Das Team aus der thüringischen Landeshauptstadt wurde von Coach Sauermann neu zusammengestellt, die jungen deutschen Talente um Petter, Reinisch, Krause und Maase konnten gehalten werden. Mit der US-Amerikanerin Palmer auf Außen und der Kanadierin Kovac auf Diagonal konnten zwei durchschlagkräftige Angreiferinnen verpflichtet werden, auch die junge argentinische Nationalspielerin Tosi im Mittelblock konnte im bisherigen Saisonverlauf schon Akzente setzen.

Für das Team des SSC Palmberg Schwerin ist dieses Spiel gleichzeitig die Generalprobe für das in der kommenden Woche in der Palmberg-Arena stattfindende Pokalturnier, in dem man wieder ins Pokalfinale einziehen möchte.   

[OG]


Neuigkeit teilen: