Erste Chance auf Finaleinzug

17. April 2019
Neuigkeit teilen:

© MiDiGrafie

Nach dem wiederum hart erkämpften 3:1-Erfolg in Potsdam bietet sich dem SSC Palmberg Schwerin am Donnerstag nun die erste von drei Möglichkeiten, mit einem weiteren Sieg zum dritten Mal in Folge das Finale um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen.

Zunächst stand nach dem kräftezehrenden 2-Tage-Rhythmus für die Spielerinnen Regeneration auf dem Programm, doch am Montagabend begann mit einem Krafttraining bereits wieder die Vorbereitungsphase auf das dritte Aufeinandertreffen innerhalb einer Woche gegen den SC Potsdam.

Die Ausgangssituation ist mit der 2:0-Führung im Rücken durchaus komfortabel, doch so einfach wird es uns der SC Potsdam sicherlich nicht machen. Die Mannschaft von Guillermo Hernandez ist gerade in der entscheidenden Saisonphase spielerisch ein großes Stück vorangekommen, und bleibt weiterhin ein hart kämpfender Kontrahent, gegen den man nicht nur im spielerischen Bereich, sondern auch mental voll auf der Höhe sein muss. Während wir im letzten Spiel im Gegensatz zu Spiel 1 die Außenangreifer besser im Griff hatten, und auch unsere Annahme einen deutlich stabileren Eindruck hinterließ, waren vor allem Liga-Topscorerin Marta Drpa und Nia Grant die Aktivposten. Dennoch schien bei Potsdam mit längerer Spieldauer auch die Kraft etwas nachzulassen, hier hatten wir durch den höheren Spielrhythmus über die Saison doch ein Paar Vorteile.

Nun waren aber fünf Tage frei und Potsdam wird darauf brennen die Entscheidung zu vertagen, um noch ein Heimspiel zu bekommen. Doch wir werden wiederum den Kampf annehmen, um mit unserem fantastischen Publikum im Rücken einen weiteren Sieg einzufahren, und somit das Finale perfekt zu machen.

ssc-intern [OG]


Neuigkeit teilen: