[EM] Dr. Angela Merkel übernimmt Schirmherrschaft

13. September 2012
Neuigkeit teilen:

„Die Volleyball-Europameisterschaft der Frauen ist eine herausragende Sportgroßveranstaltung des Jahres 2013 und findet international höchste Beachtung. Dies bietet eine gute Gelegenheit, Deutschland als offene und sportbegeisterte Nation zu präsentieren. Deshalb bin ich gerne bereit, die Schirmherrschaft über dieses Spitzensportereignis zu übernehmen“, so die Bundeskanzlerin.
 
Damit folgt sie einer schönen Tradition, denn auch ihr Vorgänger Dr. Gerhard Schröder (Männer-EM 2003 und Beach-Volleyball WM 2005) sowie der ehemalige Bundespräsident Dr. Johannes Rau (Frauen-WM 2002) haben gerne die Schirmherrschaft über internationale Volleyball-Meisterschaften übernommen.
 
Bei der 28. Frauen-Europameisterschaft spielen die besten 16 Frauen-Teams aus Europa um den Titel. Die DVV-Frauen hatten 2011 sensationell die Silbermedaille gewonnen und wollen nun mit dem Heimvorteil – gespielt wird in Berlin, Dresden, Halle/Westfalen, Schwerin und Zürich – abermals nach Edelmetall greifen.


Neuigkeit teilen: