Saskia Hippe hat in diesem Sommer bereits viel Zeit mit der Nationalmannschaft verbracht, denn Ihr nächstes großes Ziel ist die Teilnahme bei der WM, die am 23. September in Italien beginnt. Momentan hält sich die gebürtige Berlinerin noch in der Heimat bei der Mannschaft vom Köpenicker SC Berlin fit, doch die Gespräche mit dem Schweriner SC laufen und im Prinzip sind sich beide Seiten einig, noch mindestens eine Saison gemeinsam zu bestreiten, allerdings gibt es noch keinen unterschriebenen Vertrag. Das soll jedoch in den kommenden zwei Wochen über die Bühne gehen und in zwei Wochen möchte die 23-Jährige auch wieder mit der Mannschaft in Schwerin trainieren.