Nach dieser Trainingseinheit sind wir Duschen und anschließend Mittagessen gegangen. Nachdem wir die leckeren Spaghetti verschlungen hatten mussten wir uns sofort auf eine lange Wandertour zum „Faulen See“ begeben. Dort angekommen entdeckten wir gleich die Drachenboote mit denen wir fahren durften. Das hat uns allen sehr viel spaß gemacht, besonders als Herr Joachim im Boot umgefallen und mit einem riesigen „Plumps“ ins Wasser gefallen ist. Auf dem Rückweg bekamen wir die Möglichkeit uns mit allen möglichen Kram zu versorgen. Danach sind wir zum Internat gegangen. Kurz vor dem Abendbrot haben wir uns Versammelt und sind dann gemeinsam essen gegangen. Nach etwas Freizeit begaben wir uns zum Stationstraining. Dort trafen wir auf Linda Dörendahl und Marco Liefke. Sie haben uns ihre Volleyballfähigkeiten gezeigt. Nach kurzer Autogramstunde spielten sie mit uns einige Turniere. Um den Tag erholsam zu lassen schloss sich eine ausgedehnte Erholungsphase an.