Danke und Tschüss an Lousi, Lexi und Hannah

19. Juni 2017
Neuigkeit teilen:

© MidiGrafie

Jede neue Volleyballsaison bringt ein Kommen und Gehen und wehmütige Abschiede. Nach Ariel und Maren sagen wir nun auch offiziell „Macht‘s gut!“ zu Lousi, Lexi und Hannah.

Gerüchte hier, Berichte da – die neuen Wege unserer Spielerinnen, deren Verträge bei uns ausgelaufen sind, verfolgen natürlich auch wir mit Spannung und freuen uns, wenn es Erfolge zu vermelden gibt.

Ein ganz besonders großes Dankeschön sagen wir unserer langjährigen Nummer 1, Außenangreiferin und Kapitänin Lousi Souza Ziegler (31), für die in Rumänien ein neues Kapitel beginnt, konkret beim Erstligisten CSM Targoviste mit Stuttgarts früherem Trainer Guillermo Hernandez. Dreimal wurde Lousi mit uns Deutscher Meister, einmal Pokalsieger. „Sie hat den Verein viele Jahre sehr belebt und enorm unterstützt“, so SSC-Geschäftsführer Andreas Burkard. „Dafür, für ihre unermüdliche Arbeit, sei es auf dem Feld oder rund ums Team, unseren ganz herzlichen Dank.“

Nach nur einer Saison verlassen uns zudem Mittelblockerin Hannah Tapp (22), die nach Italien ins schöne Florenz geht, und Zuspielerin Lexi Dannemiller (24). Sie zieht es nach Frankreich, zum Erstligisten und Champions League-Teilnehmer ASPTT Mulhouse, wo auch unsere frühere Diagonalspielerin Tabitha Love anheuert. „Ich bin so dankbar für meine Zeit in Schwerin, für die Kameradschaft mit meinen Teamkolleginnen, die allesamt phänomenale Frauen sind. Ich bin sehr gespannt, was für großartige Erfolge die Schweriner in den nächsten Jahren schaffen werden und wünsche allen, auch der Nationalmannschaft, viel Glück!“, verabschiedet sich Lexi.

Alles Gute Euch allen!

ssc-intern [kawi]


© MidiGrafie

© MidiGrafie

 

Neuigkeit teilen: