Insgesamt werden in diesem Jahr 15 Mannschaften am Start sein. Einzigartig an dem Turnier ist, dass Mädchen- und Jungenmannschaften gegeneinander antreten. Wer jetzt denkt, dass die Mädchen benachteiligt sind, täuscht sich. In den vergangenen Jahren haben die Mädchen vom VC Bitterfeld und SC Neubrandenburg den 2.Platz belegt. Für die Vorbereitungen zu den Landes-, Regionalmeisterschaften und die Deutschen Meisterschaften in dieser Altersklasse ist es ein Wettkampf, bei dem die jungen Aktiven voneinander lernen und ihre Grundlagen im Volleyball festigen können.

Folgende Vereine werden ab dem 07.11.2015 ab 10.00 Uhr in der Beruflichen Schule für Wirtschaft & Verwaltung (Lageplan, 19053 Schwerin, Obotritenring 50, Zufahrt und Parkmöglichkeit über die Rosa-Luxemburg-Straße) ihre Kräfte messen:



Die Gesamtorganisation des Turniers liegt wie bereits auch schon in den vergangenen Jahren in den Händen des Volleyball-Nachwuchs-Fördervereins des Schweriner SC e.V. Dieser hat für das Turnier die gesamte Mannschaftsbetreuung vom Schriftverkehr über die Bestellungen, die Organisation der Verpflegung, die Abrechnung und die Zusammenarbeit mit der AOK Nordost übernommen. Also ein Rundum-sorglos-Paket für die Trainer des Schweriner SC in dieser Altersklasse.

 

Natürlich freuen sich der Volleyball-Nachwuchs-Förderverein, der Schweriner SC und die AOK Nordost über viele Zuschauer, damit die jungen Volleyballer und Volleyballerinnen ihr Können   der Öffentlichkeit demonstrieren können.

 

JaSta (VNF)