Beim Überraschungsteam 2020 voll gefordert

9. Februar 2020
Neuigkeit teilen:

© MiDiGrafie

Rein von der Papierform scheint die Auswärtsaufgabe des SSC Palmberg Schwerin am kommenden Sonntag in der altehrwürdigen Sporthalle am Berg Fidel nicht mehr als eine Formsache für den Tabellenführer zu werden. Schaut man sich aber mal die Resultate des jungen Teams des USC Münster gerade im Jahr 2020 an, wird allen die Schwere der Aufgabe sicherlich deutlich.

Beginnend mit dem sensationellen Auswärtssieg in Stuttgart hat man in den bisherigen fünf Spielen des Jahres gleich viermal gewinnen können, unter anderem gegen die höher gehandelte Konkurrenz aus Aachen und zuletzt in Vilsbiburg. Somit konnte man sich nunmehr mit 20 Punkten deutlich von Verfolger Wiesbaden absetzen und hat die Playoffteilnahme fest im Visier.

Das kleine Team ist mit den letzten Spielen zusammengewachsen, neben den Außenangreiferinnen Vanjak und Alsmeier machte vor allem Libera Linda Bock mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Zudem war der Mittelblock mit der Holländerin Korevaar und Barbara Wezorke zuletzt speziell im Schnellangriff sehr erfolgreich.

Unser Team wird somit sicherlich voll gefordert werden, speziell in heimischer Halle hat der USC gegen unser Team zuletzt oft sehr stark verteidigt und gut dagegenhalten können. Für uns zählen wie in jedem Spiel nur drei Punkte, mit unserer spielerischen Qualität und der entsprechenden Konzentration auf dem Feld soll die Tabellenführung verteidigt werden.

ssc-intern [OG]


Neuigkeit teilen: