Ansturm auf die Dauerkarten

7. September 2018
Neuigkeit teilen:

© Eckhard Mai

An die 500 Fans kamen am Donnerstag zum 3. SSC-Fantreffen in die Palmberg Arena, um sich ihre Dauerkarten und Supercup-Tickets abzuholen.

Rappelvoll war das Foyer der PALMBERG ARENA am Donnerstag schon weit vor der offiziellen Startzeit von 17 Uhr für das 3. Fantreffen des SSC Palmberg Schwerin: In langen Schlangen schob man sich auf die Ausgabe der Tickets für den Supercup, an den Verkauf der neuen, extrem schmucken Trikots und an die Tische mit den Dauerkarten heran. Die waren vom SSC-Team – Lauren Barfield, Gréta Szákmary, Elisa Lohmann, McKenzie Adams, Ralina Doshkova plus Co-Trainer Martin Frydnes und Paul Sens – bemannt, das alle Mühe hatte, den Ansturm zügig zu bewältigen, konnte doch so mancher Fan keine Minute länger warten, bis er seine Karte endlich in der Hand hielt.

Auf nahezu 500 Fans schätzte SSC-Geschäftsführer Andreas Burkard die unerwartet große Besuchermasse (2017 waren es etwa 300), trotz der organisatorischen Herausforderung natürlich eine Freude. Dahinter steht immerhin auch ein Rekordvorverkauf von summa summarum über 1000 Dauerkarten, und das schon im August. „Aktuell prüft der Brandschutz, ob es machbar ist, mehr Leute als die bisher maximal 1600 erlaubten in die Palmberg Arena zu lassen“, verspricht Andreas Burkard, alle Hebel in Bewegung zu setzen, noch mehr (Steh-)Plätze zur Verfügung zu stellen. „Außerdem ist es in der neuen Saison auch erstmals möglich, seinen Dauerplatz für ein Spiel, das man selbst nicht besuchen kann, gegen eine kleine Rückvergütung zum Wiederverkauf freizugeben. In etwa einem Monat wird diese Option im Ticketsystem bereitstehen.“

Das ist auch aus Sicht des Fanclubs „Gelbe Wand“ eine gute Sache. Die inzwischen 60 Mitglieder starke Truppe war am Donnerstag im Akkord damit beschäftigt, Supercup-Tickets, Trikots, Freibier und die von Neu-Sponsor Ludwigsluster Fleisch- und Wurstspezialitäten gestiftenen Bratwürste auszugeben. Noch mehr Unterstützer sind da immer willkommen – auch für das Ziel, in der neuen Saison wieder bei allen Spielen, nah und fern, dabei zu sein. Alle Infos zur „Gelben Wand“ gibt es auf www.facebook.com/GelbeWandSSC. Mitglieder erhalten für 50 Euro Jahresbeitrag u. a. 30 Euro Rabatt auf eine „Gelbe Wand“-Dauerkarte.

ssc-intern [kawi]


© MidiGrafie

© MidiGrafie

© Eckhard Mai

Neuigkeit teilen: