Krankheitsbedingte Ausfälle im restlichen Teil der Trainingsgruppe erschwerten die zielgerichtete Gegnervorbereitung, so dass man mit Teilen der U-16 des SSC trainierte und eher an Basisfähigkeiten arbeiten musste.

„Eine ideale Vorbereitung sieht anders aus, aber jetzt heißt es sich als Gruppe so schnell es geht wieder zusammenzufinden und Charakter zu zeigen“ ,so Trainer Renneberg. Für Abwechslung und Freude war bei den Verbliebenen unter der Woche dennoch gesorgt, da auch ein kleiner Ausflug zum Erdmannshof den täglichen Trainingsalltag etwas auffrischte.

Spielbeginn am Samstag ist zur gewohnten Zeit um 15 Uhr in der alten Volleyballhalle am Lambrechtsgrund.