Im Hinspiel konnten die Talente gegen den Meisteraspiranten einen Satz gewinnen und das Spiel phasenweise offen gestalten. Hier, vor heimischen Publikum möchte man nun natürlich mehr. „Die Entwicklung der der letzten Wochen zeigt wieder nach oben und das Weihnachts- und Wintertief ist überwunden“ so Trainer Renneberg. Man darf sich also auf angriffslustige Spieler freuen und einen interessanten Volleyballnachmittag.

Anpfiff ist wie gewohnt um 15 Uhr in der Volleyballhalle am Lambrechtsgrund.