Der bisher ungeschlagene Tabellenführer geht dabei als klarer Favorit in die Partie.

Für die Youngster heißt es dagegen zu halten und dem Favoriten den ein oder anderen Satz abzunehmen. Vielleicht ist dann auch die ein oder andere Weihnachtsüberraschung möglich.

Zuspielerin Lia Mertens steht dem Team die nächsten Wochen nicht zur Verfügung da sie im Training einen Fingerbruch erlitt und operiert werden musste. Im Anschluss spielt die erste Liga gegen den VCO Berlin. Damit findet zum zweiten Mal in dieser Saison ein Doppelspieltag in der Arena statt auf den sich Verein und Volleyballfans gleichermaßen freuen.